October 2014

<< >>

25.10.14

Live in Concert:
Toxoplasma

31.10.14

Live in Concert:
He Is Legend
Party ab 23:00 Uhr
Klassentreffen

01.11.14

07.11.14

Party ab 23:00 Uhr
Klassentreffen
Party ab 23:00 Uhr
JustHipHop

13.11.14

Live in Concert:
Alexa Feser

14.11.14

16.11.14

19.11.14

21.11.14

Party ab 23:00 Uhr
Klassentreffen

22.11.14

23.11.14

Live in Concert:
Sloppy Joe's + tba

28.11.14

Live in Concert:
[SOON] + Saviour

08.12.14

19.12.14

Live in Concert:
'68 + Trophy Scars

Aktuelle Termine

Samstag, 25.10.2014

Live in Concert
Toxoplasma

Style: Punk
Bands: Toxoplasma
Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: 13,-- EUR
Vorverkauf: 10,-- EUR (zzgl Gebühr) - order now
Facebook Event: click here
Alt und legendär und immer noch dabei: Toxoplasma. Solange die letzten nicht von der Bundeswehr geholt werden...
anschließend

Party
Kabooom: NIGHT OF THE SHOTS Part

Style: Party / Hits
Einlass: 23:00 Uhr
Abendkasse: 3,-- EUR
Facebook Event: click here
THE DROP musste leider abgesagt werden. Wir bedauern zutiefst. Aber nichts desto trotz kann man bei uns feiern, denn es ist wieder:

NIGHT OF THE SHOTS!!! Party total! Alle Shots 1 Euro die ganze Nacht!

Und nebenbei:
An den Decks das Random&Shuffle DJ Team; Styleclash total...das Beste aus Punk/Funk/Pop/Charts/Rock im Mix.

Freitag, 31.10.2014

Live in Concert
He Is Legend

Style: alternative metal/stoner rock/sludge/post-hardcore
Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: 15,-- EUR
Vorverkauf: 12,-- EUR (zzgl Gebühr) - order now
Facebook Event: click here
“Impulsive” is a word that comes to mind when thinking about the music of Wilmington, NC band He Is Legend. With a sound best described as rock and roll, the swampy group of bearded gentlemen refuses to be pigeon holed into one subgenre. You can hear the influence of bands like Nirvana and Smashing Pumpkins, despite He Is Legend’s faster and more aggressive writing style. Often writing tunes that keep even the most diehard fan guessing as to what might come next. However, even with all their diversity, there is a stamp on every song that says “this is He Is Legend.”
anschließend

Party
Klassentreffen

Style: Party / Classics / Hits
Einlass: 23:00 Uhr
Abendkasse: 3,-- EUR
Facebook Event: click here
Jeden Freitag im Elfer: KLASSENTREFFEN

Jeder kennt es, jeder war schonmal da. Das Klassentreffen. Man trifft auf alte Bekannte, findet aber auch Neue.

Und weil wir euch vielleicht länger nicht gesehen haben, oder ihr euch bisher darum gedrückt habt, gibt also keine Ausreden fürs Nichterscheinen und Blau machen geht nur an der Bar:

Bis 1 Uhr
LONGDRINKS 3 Euro
SHOTS 1 EURO
Eintritt: 3 Euro

Jede Woche der Beste Mix mit Hits aus allen Zeiten und Richtungen. Party total!

Wir sehen uns beim KLASSENTREFFEN!

Samstag, 01.11.2014

Live in Concert
Frankfurter Alternative Schule

Style: Rock/Party
Bands: The Bodi.es
Bands: Funeral Fire
Bands: Please
Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse bis 23 Uhr: 7,-- EUR
Facebook Event: click here
Frankfurter Bands treffen sich live auf der Bühne und im Anschluss wird ordentlich mit DJ und Party gefeiert. Ab 23 Uhr ist der Eintritt frei!!

Freitag, 07.11.2014

Live in Concert
Toy Of The Ape - CD Release Party

Style: Rock / Alternative
Bands: Toy Of The Ape
Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: 6,-- EUR
Facebook Event: click here
Gitarrenmusik. Ehrlich. Heftig. Ungehobelt. Emotionsgeladen. Laut. Tight. Zeitlos. Toy Of The Ape. Kein Zirkus. Heute präsentieren live auf unserer Bühne ihr neues Album!
anschließend

Party
Klassentreffen

Style: Party / Classics / Hits
Einlass: 23:00 Uhr
Abendkasse: 3,-- EUR
Facebook Event: click here
Jeden Freitag im Elfer: KLASSENTREFFEN

Jeder kennt es, jeder war schonmal da. Das Klassentreffen. Man trifft auf alte Bekannte, findet aber auch Neue.

Und weil wir euch vielleicht länger nicht gesehen haben, oder ihr euch bisher darum gedrückt habt, gibt also keine Ausreden fürs Nichterscheinen und Blau machen geht nur an der Bar:

Bis 1 Uhr
LONGDRINKS 3 Euro
SHOTS 1 EURO
Eintritt: 3 Euro

Jede Woche der Beste Mix mit Hits aus allen Zeiten und Richtungen. Party total!

Wir sehen uns beim KLASSENTREFFEN!

Samstag, 08.11.2014

Live in Concert
After The Burial + Monuments + Dead Letter Circus + Tides From Nebula

Style: Prog/Metal/Djent
Bands: After The Burial
Bands: Monuments
Bands: Dead Letter Circus
Bands: Tides From Nebula
Einlass: 17:00 Uhr
Abendkasse: 20,-- EUR
Vorverkauf: 16,-- EUR (zzgl Gebühr) - order now
An uninhibited eight-stringed dual barrage of frenetic riffs and dynamic chord progression is exactly what the crushing new AFTER THE BURIAL delivers with pinpoint precision. This highly anticipated new offering is quickly going to raise the bar for all others within the metal genre as this group effectively unleashes a frenzy of jaw-dropping dual guitar dynamics that is backed by a captivating energy and groove resulting in an overall unrelenting output of punishment. This Minnesota quintet is hell-bent on forging their own unique path within the extreme metal genre and they are well on their way to that very goal.

This is an extreme metal hybrid that is a voracious assault on all the senses forcing your brain to fire on all cylinders in order to process the amount of material that is currently being pounded into your ears. This is thinking man’s metal and it’s not for the weak minded. The tech-wizardry is amped way up, the breakdowns are massive and face-melting and the vocal delivery is the most devastating yet. Already lauded for their technically impressive yet well structured style of songwriting, AFTER THE BURIAL certainly takes things up a notch or two with this newest outing. Each track will keep you on your toes guessing what might possibly be next in this never-ending array of intensity.
This is essentially a roller coaster of unconventionality, so strap yourself in tight and prepare for a wild ride.
anschließend

Party
JustHipHop

Style: HipHop
DJs: Maze
Einlass: 23:00 Uhr
Abendkasse: 5,-- EUR

Montag, 10.11.2014

Live in Concert
Dying Fetus + Goatwhore + Malevolence + Fallujah

Style: Deathmetal
Bands: Dying Fetus
Bands: Goatwhore
Bands: Malevolence
Bands: Fallujah
Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse: 22,-- EUR
Vorverkauf: 18,-- EUR (zzgl Gebühr) - order now
Facebook Event: click here
One of the most infamous and influential death metal bands of the past 10 years, DYING FETUS pummel and pound their signature-style brutality into the worldwide landscape with the subtlety of full-fledged war. Descend into Depravity takes DYING FETUS to new sonic levels, and is easily the bands finest hour.

Dienstag, 11.11.2014

Live in Concert
Schwarzes Fasching - Electronic Transformers Tour

Style: Dark Wave / Gothic
Bands: Model Kaos
Bands: Eisenstein & Der Zar
Bands: NRT
Bands: Root4
Bands: RROYCE
Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse: 10,-- EUR
Facebook Event: click here
und wir feiern Fasching anders.....nämlich: Schwarz

Tag 3 der Electronic Transformers Tour 2014 L -
Elfer Klub

"Damit ein Ereignis Größe habe, muss zweierlei zusammenkommen: Der große Sinn derer, die es vollbringen, und der große Sinn derer, die es erleben." (Richard Wagner)

....Zeit sich zu transformieren.....

Unter dem Motto verstehen wir, dass jeder sich die Zeit nehmen sollte, dem Alltag zu entfliehen.....somit raus aus der Alltagskluft, raus aus Anzügen, Buisness Outfits, Arbeitskleidung, Uniformen oder was auch immer der Berufsalltag mit sich bringt.

Hinein in die schwarzen Klamotten, eben in alles was zu den Veranstaltungen passt oder ihr darunter versteht....denn auch wenn wir eine „schwarze Veranstaltungsreihe“ ins Leben rufen, mögen wir es im übertragenen Sinn „bunt“ ...ob Dark Wave, Gothic, Electro Rock oder EBM, hier ist für jeden etwas dabei.

Donnerstag, 13.11.2014

Live in Concert
Alexa Feser

Style: Singer Songwriter
Bands: Alexa Feser
Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: 15,-- EUR
ACHTUNG, das Konzert ist vom Ponyhof in den Elfer verlegt worden. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit

Am 26.09. erschien das Debütalbum "Gold von morgen" der Berliner Sängerin Alexa Feser.

Auf dem von Andreas Herbig (u.a. Udo Lindenberg, Jochen Distelmeyer, Ich + Ich) produzierten Werk entfalten Alexa Fesers Songs ihr ganzes, eindrückliches Potenzial aus leise und laut, intelligenter Reflexion und emotionaler Wucht. Ihre Songs sind bestechend präzise formulierte Kurzgeschichten, eindrucksvolle Gemälde aus Musik, gesungen mit der Intimität eines Singer/Songwriters.

"Mir geht es nicht nur um Inhalte und Texte. Ich will, dass man die Geschichten nicht nur in den Zeilen lesen, sondern auch in der Stimme hören kann", kommentiert die Sängerin, und fügt an: "Ich will auch nicht schön singen - ich will so singen, dass man mich emotional versteht. Ich will aus Wunden Weisheiten machen."

Freitag, 14.11.2014

Party
Klassentreffen

Style: Party / Classics / Hits
Einlass: 23:00 Uhr
Abendkasse: 3,-- EUR
Facebook Event: click here
Jeden Freitag im Elfer: KLASSENTREFFEN

Jeder kennt es, jeder war schonmal da. Das Klassentreffen. Man trifft auf alte Bekannte, findet aber auch Neue.

Und weil wir euch vielleicht länger nicht gesehen haben, oder ihr euch bisher darum gedrückt habt, gibt also keine Ausreden fürs Nichterscheinen und Blau machen geht nur an der Bar:

Bis 1 Uhr
LONGDRINKS 3 Euro
SHOTS 1 EURO
Eintritt: 3 Euro

Jede Woche der Beste Mix mit Hits aus allen Zeiten und Richtungen. Party total!

Wir sehen uns beim KLASSENTREFFEN!

Sonntag, 16.11.2014

Live in Concert
Ewigheim + Jack Frost + Orcus Patera

Bands: Ewigheim
Bands: Jack Frost
Bands: Orcus Patera
Einlass: 18:00 Uhr
Abendkasse: 22,-- EUR
Vorverkauf: 18,-- EUR (zzgl Gebühr) - order now
Facebook Event: click here
NEW EVIL MUSIC präsentiert:

Die Düsterheimer von Ewigheim blicken nun schon auf 15 Jahre Band-Karriere zurück. Insgesamt vier Alben und zwei EP’s wurden veröffentlicht. Die letzte Auskopplung kam 2013 auf den Markt und heisst „Nachruf“ Dieses Konzert soll nun etwas ganz besonderes werden: eine sehr lange und umfangreiche Setlist, dazu spezielle Gäste auf der Bühne wie Michale Roth von Eisregen usw.

Als very special Guests fungieren die Österreicher Jack Frost, die noch selteren als Ewigheim auf der Bühne stehen. Doom und Heavy Metal vermischen sie zu düsteren Hassbatzen.

Hinzu kommen noch die Mainzer Lokalisten Orucs Patera. Sie konnten auch schon einige Male ihr Können im Steinbruch unter Beweis stellen. Schwarz angehauchter Death Metal erwartet euch.

Mittwoch, 19.11.2014

Live in Concert
Crooks + Two Minutes Union

Style: HC/Alternative
Bands: Crooks
Bands: Two Minutes Union
Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: 8,-- EUR
Facebook Event: click here
Bevor CROOKS im November/Dezember ihre kommende Europa Tour mit Being As An Ocean und Vanna starten werden, beweist das Quintett noch einmal im Elfer Klub Frankfurt wieso sie (und das vollkommen zurecht) zu den heißesten Geheimtipps aus England gehören.

Freitag, 21.11.2014

Live in Concert
Doomriders + Coliseum + Tba

Style: Sludge/HC/Rock
Bands: Doomriders
Bands: Coliseum
Bands: Tba
Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse: 16,-- EUR
Vorverkauf: 13,-- EUR (zzgl Gebühr) - order now
Facebook Event: click here
DOOMRIDERS:
"Grand Blood" from Doomriders is the follow up to their highly regarded 2010 album "Darkness Comes Alive". "Grand Blood" was engineered by Kurt Ballou at God City Studios, and features artwork from Thomas Hooper as well as packaging from Ryan Patterson (Coliseum) and J. Bannon.

Where "Darkness Comes Alive" was smooth and heavy in tone "Grand Blood" is jagged and hard in its heart. "Grand Blood" is Doomriders pushing themselves into wilder sonic territory previously unexplored by the band. In songs like "Back Taxes" and "Bad Vibes", an angular noise rock influence takes the lead, creating a harsh and charged environment. Not to fret, the hooks Doomriders are known for are as sharp as ever though, sinking into songs like the personal "Dead Friends" and melodious and emotional "Gone to Hell". Two songs that impressively showcase Nate Newton's evolving vocal ability. While monsters "Father Midnight", "New Pyramids", and "Death In Heat" are Doomriders at their heaviest and discordant to date. All complimented by new drummer Q (Magic Circle, Clouds, etc), whose frantic style powers this genre crossing masterpiece.
anschließend

Party
Klassentreffen

Style: Party / Classics / Hits
Einlass: 23:00 Uhr
Abendkasse: 3,-- EUR
Facebook Event: click here
Jeden Freitag im Elfer: KLASSENTREFFEN

Jeder kennt es, jeder war schonmal da. Das Klassentreffen. Man trifft auf alte Bekannte, findet aber auch Neue.

Und weil wir euch vielleicht länger nicht gesehen haben, oder ihr euch bisher darum gedrückt habt, gibt also keine Ausreden fürs Nichterscheinen und Blau machen geht nur an der Bar:

Bis 1 Uhr
LONGDRINKS 3 Euro
SHOTS 1 EURO
Eintritt: 3 Euro

Jede Woche der Beste Mix mit Hits aus allen Zeiten und Richtungen. Party total!

Wir sehen uns beim KLASSENTREFFEN!

Samstag, 22.11.2014

Live in Concert
Geschlossene Gesellschaft

Einlass: 22:00 Uhr
An dem Tag hat sich eine private Gesellschaft den Elfer gemietet. Willst Du auch den Elfer für eine eigene Feier haben? Dann schreibe eine Mail an: Wolf@11-er.de

Sonntag, 23.11.2014

Live in Concert
Sloppy Joe's + tba

Style: Rock
Bands: Sloppy Joe's
Bands: tba
Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse: 10,-- EUR
Eventmanagement-ffm GbR präsentiert:

Sloppy Joe’s ist die Rock - Sensation aus dem Norden und bietet ein musiklaisches Konzept der besonderen Art: Bekannte Pop – Songs des 20. Jahrhunderts verpasst die Band eine Frischzellenkur aus druckvollen Gitarrenriffs, treibenden Grooves und eingängigen Hooklines.

Im Stile großer Rockbands (KISS, AC/DC, Volbeat o.ä.) performt das Trio Song-Kracher wie Tom Jones „Delilah“, Donna Summers „Hot Stuff“ oder auch Kult-Songs wie Telly Savalas „Some broke hearts never mend“, alles mit beeindruckender Souveränität und Spielfreude.

Heute bekommst Du Rock – Entertainment vom Allerfeinsten serviert.

Montag, 24.11.2014

Live in Concert
Close Your Eyes + Every Man Is An Island + Nautilus

Style: Hc/Metal
Bands: Close Your Eyes
Bands: Every Man Is An Island
Bands: Nautilus
Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: 11,-- EUR
Vorverkauf: 8,-- EUR (zzgl Gebühr)
Facebook Event: click here
Die großartigen CLOSE YOUR EYES aus Texas kommen ein weiteres mal in den Elfer Klub Frankfurt !
Nach ihrer letzten Veröffentlichung "Line In The Sand" über Victory Records und diversen Tourneen (u.A. der Vans Warped Tour) steht nun die zweite Europatour an.

Freitag, 28.11.2014

Live in Concert
[SOON] + Saviour

Style: Rock/Metal
Bands: [SOON]
Bands: Saviour
Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: 10,-- EUR
Ende letzten Jahres ist „Dead-End Street“, das vierte Album der Hamburger Rock-/Metal-[SOON], erschienen. Schnell wurde klar,
das nicht die Kritiker begeistert waren (z.B. 6 von 7 Punkten im Metal Hammer) sondern auch die Fans der Band den Longplayer
liebten und „Dead-End Street“ zum erfolgreichsten Album der Bandgeschichte machten!

Die Songs der Band sind allgemein geprägt von harten Gitarren, kraftvollem Drumming
und dem melodischen, klaren Gesang von Sänger Eric, dessen Stimme vom Timbre und der Farbe her oft mit Dave Gahan (Depeche Mode) oder Jonas Renkse (Katatonia) verglichen wird. Treibende Metal-Riffs und markante Gitarren-Soli treffen bei [SOON] auf eingängige Refrains und atmosphärische Passagen. So ist die Musik von [SOON] sehr abwechslungsreich und hat einen ganz eigenen Charakter.

[SOON] sind seit ihrer Gründung Ende 2003 sehr regelmäßig im gesamten Bundesgebiet aufgetreten und haben vor wenigen Wochen ihr 333. Konzert gespielt!
Im Herbst 2014 ist die Band auf der "Dead-End Street-Tour" unterwegs und macht am 28.11.2014 in Frankfurt im "Elfer" Station.

Montag, 08.12.2014

Live in Concert
Marathonmann + Gogets + Finder

Style: Post-Hardcore / Post-Punk
Bands: Marathonmann
Bands: Gogets
Bands: Finder
Einlass: 20:00 Uhr
Abendkasse: 15,-- EUR
Vorverkauf: 12,-- EUR (zzgl Gebühr) - order now
Facebook Event: click here
"Wir leben unser Leben in den immer gleichen Bahnen, auf die selbe vertraute, gewohnte und sichere Art und Weise ohne dies zu hinterfragen. Ausbrechen aus eigener Kraft scheint unmöglich und ist auch gar nicht erwünscht. Wir sind gefangen im Alltag, in unseren Routinen, Zwängen und Dingen die man von uns erwartet. Wir tun jeden Tag Dinge nur aus einem einzigen Grund: Weil wir sie gestern bereits getan haben... und vorgestern... und letzte Woche... und vergangenes Jahr. Dieses selbst-geschaffene Gefängnis erstickt jeden Funken von Glück, Kreativität und persönlichem Wachstum im Keim. Eine Tatsache die wir jeden Tag aufs neue wissentlich in Kauf nehmen.

Und dann kommen die Momente in denen wir vollkommen ungeplant und unerwartet aus genau dieser Routine herausgerissen werden. Ein Todesfall, ein Job-Verlust, das Ende einer Beziehung, eine schwere Krankheit... Dinge die wir weder steuern noch verstehen können und die unser Leben von einem Tag auf den anderen vollkommen auf den Kopf stellen. Der Umgang mit solchen Schicksalsschlägen - so schwerzhaft und schwierig er auch sein mag - offenbart jedoch unsere wahre Stärke, unseren Mut, unseren Willen und unsere Fähigkeit durchzuhalten und zu wachsen. In jedem Rückschlag und in jedem Scheitern steckt die Chance es noch einmal zu probieren. Besser, schöner, größer und individueller.

Das Leben ist kein Sprint auf einer Laufbahn sondern ein Marathon durch unwegsames Gelände. Vergiss niemals was noch vor dir liegt."

MARATHONMANN 2014

Mittwoch, 17.12.2014

Live in Concert
I The Breather + Shoot The Girl First + Novelists + The Fuck

Style: Metal
Bands: I The Breather
Bands: Shoot The Girl First
Bands: Novelists
Bands: The Fuck
Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse: 16,-- EUR
Vorverkauf: 13,-- EUR (zzgl Gebühr) - order now
Facebook Event: click here

Freitag, 19.12.2014

Live in Concert
'68 + Trophy Scars

Style: HC
Bands: '68
Bands: Trophy Scars
Einlass: 19:00 Uhr
Abendkasse: 14,-- EUR
Vorverkauf: 11,-- EUR (zzgl Gebühr)
In Humor and Sadness, the debut album from ’68, demonstrates the loud beauty of alarming simplicity. A guy bashing his drums, another dude wielding a guitar like a percussive, blunt weapon while howling into a mic somehow manages to sound bigger and brasher than the computerized bombast of every six-piece metal band. A splash of roots, a soulful yearning for mid century Americana and the fiery passion of post punk ferocity rampages over a record of earnestly forceful tracks like a runaway locomotive.

Josh Scogin wasn’t out of elementary school when the Flat Duo Jets laid their first album down on two tracks in a garage. But the scrappy band’s spirit of raw power, punchy delivery, tried-and-true rhythms and urgent sense of immediacy is alive and well in ’68.