12651044_1146515835367882_665413349853093854_n
Wann:
16. März 2016 um 18:30
2016-03-16T18:30:00+01:00
2016-03-16T19:00:00+01:00
Wo:
Elfer
Klappergasse
60594 Frankfurt am Main
Deutschland
Preis:
VVK: 8 Euro AK: 10 Euro

ILLEGALE FARBEN – Stilrichtung unbekannt. Die fünf Kölner nennen Postpunk, Indie und NDW als musikalische Einflüsse. Ihre kurzen prägnanten Songs laden zum Tanzen und düsteren Tragträumen ein. Deutsche Texte und maschinell treibenden Rhythmen markieren den Grundriss aus dem verzerrte Bass- und Gitarrenmelodien erwachsen.

FB || www.facebook.com/illegalefarben
YT || Illegale Farben – Schwarz

LYVTEN – Es ziert sich nicht, Vergleiche heranzuziehen. Sicher passen LYVTEN irgendwie in die Liga von Turbostaat, Oma Hans oder Muff Potter und zeitgleich sind ihre ehemaligen Tourpartner von Adam Angst klanglich nicht weit weg, aber das alles wird dem nicht gerecht, was LYVTEN ausmacht und prägt. LYVTEN haben den Querverweis auf ihre zahlreichen Vorgänger-Bands nicht mehr nötig. Im Herbst 2013 stand man zum ersten Mal gemeinsam im Proberaum. Was daraus entstand? Aufgekratzter straight-forward Indie-Postpunk, der mit seinen deutschen Texten die Verzweiflungen des alltäglichen Daseins thematisiert: Dinge, die nicht so sind, wie sie sein sollten. Bittere Tropfen, die in der Summe zur trüben See werden. Im Zweifel ertrinken die Vier aus der Schweiz jedoch nicht. Dafür fehlt es an plumpen Parolen und Ihre Songs kommen zu melodiös und mit einem starken 90er- Indiepunk-Feeling daher. Was LYVTEN dann auch so universell macht: Sie machen nicht nur Musik fü̈r ein Kennerpublikum, sondern können sich dank ihrer rohen Energie auch unter die Haut von Leuten anderer musikalischer Herkunft spielen.

FB || www.facebook.com/lyvten/
YT || Lyvten – Status Kompliziert