12540668_986771618028901_4409980995537161423_n
Wann:
17. März 2016 um 20:00
2016-03-17T20:00:00+01:00
2016-03-17T20:30:00+01:00
Wo:
Elfer Music Club
Klappergasse
60594 Frankfurt am Main
Deutschland
Preis:
AK: 15 Euro VVK: 12 Euro

THE ALGORITHM BRUTE FORCE TOUR 2016
Präsentiert von FUZE Magazin und Metal.de

 

Nach seinem erfolgreichen Auftritt auf dem diesjährigen Euroblast-Festival in der Kölner Essigfabrik im Oktober 2015 kommt der französische Soundtüftler Rémi Gallego mit seinem Electro-Progressive-Metal-Projekt The Algorithm im Frühjahr 2016 erneut nach Deutschland, um sein aktuelles, drittes Album „Brute Force“ vorzustellen: The Algorithm treten am 17. März 2016 in Frankfurt (Elfer) und am 9. April 2016 in Berlin (Musik & Frieden) auf.

Nach der Auflösung seiner ehemaligen Metal-Band Dying Breath beschließt der französische Naturwissenschaftler und Musiker Rémi Gallego 2009 ein neues Projekt zu gründen. Als er keine geeigneten Mitstreiter findet, beginnt er mit Hilfe seiner Gitarre und einer Digital Audio Workstation eigene Musik zu produzieren, die Electro mit progressivem Metal verbindet. Den Namen wählt er, um die Komplexität seiner Musik zu verdeutlichen. Im Dezember 2009 und Juli 2010 veröffentlicht Gallego über die eigene Website die beiden Demos „The Doppler Effect“ und „CRITICAL.ERROR“, im August 2011 folgt die Compilation „Method“, auf der die Songs der beiden Demos zusammengefasst sind. Nach seinem Auftritt auf dem jährlich in Köln stattfindenden Euroblast-Festival im Oktober 2011 erhält er bei Basick Records einen Plattenvertrag, das Debüt „Polymorphic Code“ erscheint im November. Bei Live-Auftritten wird der Franzose seit Februar 2013 von Mike Malyan, Schlagzeuger der britischen Progressive Metal-Band Monuments, unterstützt, als die beiden erstmals zusammen im Kult-Club Barfly im Londoner Stadtteil Camden auftreten. Im Mai tourt das Duo mit TesseracT und Enochian Theory durch Großbritannien. Mitte Juni 2013 schließlich erhalten The Alogrithm vom britischen Szene-Magazin Metal Hammer den Golden Gods Award in der Kategorie ‚Best Underground‘, in der sich gegen Bands wie Black Breath, Royal Thunder oder Hexvessel durchsetzen können. Es folgen Konzerte und Festivalauftritte auf der ganzen Welt, u.a. in Europa, Australien (Big Day Out), Japan, Nepal und Israel. Neben The Algorithm komponiert Gallego auch Musik für ESPN, den größten Sportsender der Welt, aber auch für Computerspiele wie‚ „Super Mutant Alien Assault“ oder „Hacknet“. Außerdem produziert und remixt der, mittlerweile in Köln lebende, 26-Jährige Bands wie Born Of Osiris, Igorrr oder Daft Punk.

Nach der Veröffentlichung des zweiten Albums „Octopus4” im Juni 2014 ersetzt Jean Ferry von der französischen Progressive Metal-Band Uneven Structure Mike Malyan am Schlagzeug.

Parallel zur Veröffentlichung des dritten Albums „Brute Force“ begibt sich Gagello im März erneut auf Europa-Tournee, zwei Termine in Deutschland inklusive.

The Algorithm
FB || www.facebook.com/TheAlg0r1thm/
YT || The Algorithm – Neotokyo

Support:

Driven by Entropy

The purpose was to bring the convex lens in position and create a complex but calculated chaos. Building a statue of polymetric shapes, unsettling riffs and shattering vocals there is still a piece of straight, heavy and raw music in the songs. All this combined and merged into the self titled debut album DRIVEN BY ENTROPY is the alternative to the conformity in your music collection. The system works.


FB || www.facebook.com/drivenbyentropy/
YT || Driven by Entropy – Collateral